Fleischbällchen mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken

Köstliche Fleischbällchen mit Tomatensauce und Käse überbacken aus dem heißen Ofen genießen. Natürlich kann die Tomatensauce mit Chili verfeinert werden. Dazu passen Polenta, Nudeln, Salat oder Brot dazu.

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
    Alle Zutaten für die Fleischbällchen miteinander vermischen und mit nassen
  2. Händen walnussgroße Stücke formen.
  3. Die Fleischbällchen in Öl anbraten und beiseite stellen.
  4. In einem Topf die Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie anbraten, bis die Zwiebel weich ist. Tomaten, Tomatenpüree, Lorbeerblätter, Zucker und Essig zugeben.
  5. Das Wasser zugeben und zum Kochen bringen.
  6. Die Soße bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Etwas Oregano hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Fleischbällchen in eine Auflaufform geben, mit der Sauce übergießen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.
  9. Die Mozzarella Würfel zur Hackbällchen-Sauce geben.
  10. Den restlichen Oregano über den Käse streuen und in den vorgeheizten Ofen stellen und etwa 10 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist.
Fleischbällchen mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken
Fleischbällchen mit Tomatensauce und Mozzarella überbacken

Zutaten

  • etwa 40-50 g geriebener Parmesan
  • 1 große gewürfelte Mozzarella Kugel

Fleischbällchen

  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 Ei
  • 1/2 feingeriebene Zwiebel
  • Ein wenig Semmelbrösel
  • 1⁄2 TL Salz oder mehr
  • 1⁄2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • Öl zum Braten

Tomatensauce

  • 1/2 geriebene Zwiebel
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 1 geriebene Karotte
  • 1 kleines Stück geriebene Selleriewurzel
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 2 EL Tomatenpüree oder Mark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Rotweinessig
  • 250-300 ml Wasser
  • 1-2 TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack