Cremige Nudeln mit Ricotta, Zucchini und Frühlingszwiebeln

Es kann nicht genug Nudelgerichte geben und es gibt wieder leckere, cremige Nudeln mit Gemüse, Kräuter und Pinienkerne. Nachkochen empfohlen!

Zubereitung

  1. Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen.
  2. Den Zucchini einige Minuten braten, bis er weich ist und Farbe angenommen hat.
  3. Frühlingszwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten dünsten.
  4. Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser bissfest kochen. Wasser abgießen, achten Sie aber auf ca. 200 ml kochendes Wasser zum Anrühren.
  5. Die Nudeln in das Gemüse geben. Ricotta, Parmesan, abgeriebene Zitronenschale und Basilikum dazugeben. Das
  6. Nudelwasser in die Nudeln einrühren und gut verrühren, bis es cremig ist.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Die Hälfte der Pinienkerne unterrühren und den Rest zusammen mit Parmesan und Basilikum über die Nudeln streuen.
Cremige Nudeln mit Ricotta, Zucchini und Frühlingszwiebeln
Cremige Nudeln mit Ricotta, Zucchini und Frühlingszwiebeln

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zucchinis, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g feingehackte Frühlingszwiebeln
  • 3 feingehackte Knoblauchzehen
  • 300 g Nudeln (Fussili)
  • 250 g Ricotta
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • Eine kleine Handvoll gehackte Basilikum
  • 50 g geriebener Parmesan + mehr
  • 50 g geröstete Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer