Dip aus Kartoffeln, Kastanien mit knusprigem Speck

Hummus war gestern. Heute gibt es einen besonderen, cremigen Dip. Anmerkung: Die geschälten Kastanien im Beutel gibt es das ganze Jahr über in orientalischen Läden zu kaufen. Ob mit oder ohne Zucker ist euch selbst überlassen!

Zubereitung

  1. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. In einem großen Topf geben und mit Wasser bedecken.
  2. Kochen, bis die Kartoffeln ganz weich sind. Abgießen und in einem Sieb stehen lassen, um überschüssiges Wasser zu verdampfen, dann zurück in den Topf geben.
  3. Kastanien mit der Sahne auf die Kartoffeln geben, würzen und nochmals aufkochen.
  4. Mit einem Kartoffelstampfer gut zerstampfen. Damit das Püree cremig wird. Wenn nötig noch mehr Sahne geben.
  5. Speck kleinschneiden und in Butter knusprig braten.
  6. Mit Speck, Oregano, Zwiebel und gemahlenem Pfeffer anrichten.
Dip aus Kartoffeln, Kastanien mit knusprigem Speck
Dip aus Kartoffeln, Kastanien mit knusprigem Speck

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 150-170 g Kastanien (im Beutel)
  • 350 ml süße Sahne
  • 1/2 TL geriebener Muskatnuss
  • 1/2 TL Salz
  • 30 g Butter
  • 6 Scheiben Speck
  • 2 EL getrockneter Oregano
  • 2 EL getrocknetes Zwiebelpulver
  • gemahlener Pfeffer