Gebackenen Auberginen mit Joghurt und Granatapfelkerne

Der orientalische Teller ist im handumdrehen gemacht und kann als Vorspeise mit knusprigem Fladenbrot serviert werden. Ich wünsche guten Appetit!

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen
  2. Die Auberginen halbieren und die großen der Länge nach in mehrere Scheiben schneiden. Die Scheiben in ein Sieb geben und zwischen den Schichten gut mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten lassen.
  3. Das Salz wird dann die Bitterkeit in der Aubergine extrahieren. Anschließend das Salz abspülen und die Auberginenscheiben mit Küchenpapier abwischen.
  4. Mit einem Messer Kreuze in die Schnittflächen schneiden und mit etwas Salz und gehacktenKnoblauch bestreuen.
  5. Die Auberginenscheiben in eine feuerfeste Form und Olivenöl darübergießen.
    Im vorgeheizten Ofen ca. 20 -30 Minuten backen.
  6. Mit Zitronensaft und etwas Pfeffer abschmecken und Joghurt in kleinen Klecksen auf den Auberginen verteilen.
  7. Zum Schluss mit Granatapfelkernen und Petersilie bestreuen.
Gebackenen Auberginen mit Joghurt und Granatapfelkerne
Gebackenen Auberginen mit Joghurt und Granatapfelkerne

Zutaten

  • 4 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ein wenig Meersalz
  • Etwas Olivenöl
  • 1 Zitronensaft
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g griechischer Joghurt
  • 1 Granatapfel/ Kerne
  • 2 EL gehackte Petersilie