Gerösteter Auberginen Paprika Salat mit Granatapfelkernen

In der orientalischen Küche ist dieser Salat ein fester Bestandteil bei Mahlzeiten. Meist werden die Auberginen und die Paprikas auf dem heißen Feuer gebacken und gleich frisch angemacht und serviert. Man isst mit der Hand und nimmt dazu ein Fladenbrotstück und dippt hinein und drückt fest und führt dann dies genussvoll in den Mund. Ich wünsche guten Appetit!

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Auberginen halbieren und mit einem Messer quer in die Schnittflächen einritzen und in eine ofenfeste Form legen. Etwas Olivenöl darüber gießen und ca. 20 – 30 Minuten im Ofen backen oder bis sie ganz weich sind. Abkühlen und mit einem Löffel das Auberginenfleisch aus der Haut auskratzen und grob hacken.
  3. Paprikas ganz oder halb in den Ofen geben und backen bis die Haut vollständig schwarz ist. Die gegrillten Paprikas in eine Schüssel legen und die Schüssel mit Plastikfolie abdecken oder in eine Plastiktüte geben und fest zubinden. Die Paprika etwas abkühlen lassen, jetzt sollte die Haut ganz locker abzuziehen sein. Haut und Kerne entfernen, Paprika in Streifen schneiden und grob hacken.
  4. Paprikas zusammen mit dem Auberginenfleisch in eine Salatschüssel geben.
  5. Petersilie, Granatapfelsirup, die Hälfte der Granatapfelkerne und zerdrückten Knoblauch dazugeben.
  6. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  7. Den Salat auf einem Teller verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln und mit den restlichen Granatapfelkernen und etwas Petersilie bestreuen.
Gerösteter Auberginen Paprika Salat mit Granatapfelkernen
Gerösteter Auberginen Paprika Salat mit Granatapfelkernen

Zutaten

  • 4 große Auberginen
  • 4 rote Spitzpaprikas
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 gepresste Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Granatapfelsirup
  • Granatapfelkerne