Hausgemachte Schupfnudeln

Wer hat Lust auf hausgemachte Schupfnudeln? Einfach und unkompliziert sind sie wenn man etwas Übung hat. Am besten die frischgekochten Schupfnudeln in Tomatensauce und Oliven servieren.

Zubereitung

  1. In einer Schüssel Mehl mit Salz verrühren.
  2. Olivenöl und das warme Wasser zum Mehl geben und erst mit einem Holzlöffel vermischen. Dann mit der Hand vorsichtig kneten, abdecken und etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.
  3. Den Teig in kleine Stücke schneiden und mit der Handfläche rollen und auf eine bemehlte Fläche legen.
  4. Schupfnudeln in kochendem Wasser mit Salz kochen. Sie sind fertig wenn sie auf der Oberfläche schwimmen, das sind ca. 5-7 Minuten. Dann mit einem Schöpflöffel abschöpfen.
Hausgemachte Schupfnudeln
Hausgemachte Schupfnudeln

Zutaten

  • frische Tomatensauce
  • Kalamata Oliven
  • Basilikum

Schupfnudeln

  • 250 g Weizenmehl
  • 125 ml warmes Wasser
  • eine Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl