Hühner Curry mit Nudeln und Champignons

Die Thailändische Küche ist soooo lecker und daher gibt es heute eine fantastisches Rezept. Es ist super einfach in der Zubereitung. Kann jeder nachkochen.

Zubereitung

  1. Das Hähnchenfilet in einen Topf mit Hühnerbrühe geben und ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchenfleisch fast gar ist. Das Hähnchenfilet auf den Teller legen und in Scheiben schneiden.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung kochen und beiseite stellen.
  3. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anschwitzen.
  4. Die Currypaste und 100 ml Kokosmilch hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen.
  5. Die Champignons dazugeben und in der Mischung rühren.
  6. Erdnussbutter und Kurkuma unterrühren und die restliche Kokosmilch und die Hühnerbrühe zugeben. Einige Minuten köcheln.
  7. Geschnittenes Hähnchenfilet, Fischsauce, etwas Sojasauce und Limettensaft dazugeben und nochmals kochen lassen.
  8. Chicken Curry in tiefen Schalen mit Nudeln servieren und mit Koriander, gehackten Erdnüssen und Chili bestreuen.
Hühner Curry mit Nudeln und Champignons
Hühner Curry mit Nudeln und Champignons

Zutaten

  • 1 L Hühnerbrühe
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 feingehackte Zwiebel
  • 1 EL frischer Ingwer gerieben
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 300 g Champignons in Scheiben
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL rote Currypaste
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 gepresste Limette + 1 Limette zum Servieren
  • 3 EL frischer Koriander
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 Packungen Eiernudeln oder Ramen Nudeln
  • Chili Flocken
  • gehackte Erdnüsse