Im Ofen gebackenes Hähnchen mit Kartoffeln, Zwiebel, Rosmarin und Zitrone

Dazu diese Aussage: Die Vielfalt der Zutaten ermöglichen eine Geschmacksexplosion bei der man nicht widerstehen kann. Fertig!

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen
  2. Für die Marinade, Olivenöl, den Saft einer Zitrone, Pfeffer, Salz, Paprika, Chili und eine fein gehackte Knoblauchzehe verrühren.
  3. Kartoffelstücke, Zwiebeln, Zitronenscheiben, ganze Knoblauchzehen und Rosmarinzweige in die lange Pfanne geben. Streuen Sie ein wenig Salz über die Kartoffeln, gießen Sie etwas Olivenöl darüber und mischen Sie alles gut.
  4. Legen Sie das Huhn auf die Kartoffeln. Mit den Fingern die Hälfte der Marinade in das Hühnchen einreiben. Der Rest der Marinade sollte auf den Kartoffeln verteilt werden.
  5. Stellen Sie die lange Pfanne in den vorgeheizten Ofen und backen Sie sie etwa 45 Minuten lang, bis Kartoffeln und Hähnchen gar sind.
Im Ofen gebackenes Hähnchen mit Kartoffeln, Zwiebel, Rosmarin und Zitrone
Im Ofen gebackenes Hähnchen mit Kartoffeln, Zwiebel, Rosmarin und Zitrone

Zutaten

  • 4 geteilte Hähnchenschenkel,
  • 8-10 mittelgroße geteilt Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln in Scheiben geschnitten
  • 4 ganze Knoblauchzehen + 1 feingehackte Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 gepresste Zitronen + 1/2 Zitrone in Scheiben geschnitten
  • 3-4 große Zweige frischer Rosmarin
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • etwa 1 TL Meersalz + 1/2 TL