Petersilienkartoffeln mit Pecorino

Es sind keine klassischen Petersilienkartoffeln aus Österreich und dennoch schmecken sie besonders toll mit Pecorino. Einfach ausprobieren! Guten Appetit!

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in große Würfel schneiden und in einem großen Topf mit Salzwasser etwa 15 Minuten weich kochen. Wasser aus den Kartoffeln gießen.
  2. Olivenöl hinzufügen, die Hälfte des Pecorino Käses, Pfeffer und Petersilie hinzufügen und mischen, bis der Käse geschmolzen ist und alle Kartoffeln mit Käse und Öl bedeckt sind.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben und mit dem restlichen Käse und Petersilie bestreuen.
Petersilienkartoffeln mit Pecorino
Petersilienkartoffeln mit Pecorino

Zutaten

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 1 TL Salz
  • 100 ml natives Olivenöl extra
  • 50 g geriebenen Pecorino Käse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 kleinen Bund feingehackte Petersilie