Roggenbrot belegt mit Pfifferlinge, Linsen und Kräuter

Lecker und gesund belegt. Man probiert ja soviel aus. Es kann auch mal etwas deftiger werden. Hier ein Beispiel an euch. Guten Appetit!

Zubereitung

  1. Die Linsen in reichlich leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Sie sollten zart sein, aber einen gewissen Kauwiderstand haben. Das Wasser abseihen und die Linsen beiseite stellen.
  2. Eingelegte Pfifferlinge und Knoblauch in Öl knusprig braten. Mit Basilikum angießen und verrühren.
  3. Frischkäse auf Roggenbrot streichen und mit Linsen, Pfifferlinge und Kräuter belegen.
  4. Salz und Pfeffer abschmecken.
Roggenbrot belegt mit Pfifferlinge, Linsen und Kräuter
Roggenbrot belegt mit Pfifferlinge, Linsen und Kräuter

Zutaten

  • 150 g braune oder grüne Linsen
  • 200 g eingelegte Pfifferlinge
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Rapsöl zum Braten
  • Petersilie und Oregano
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischkäse
  • Roggenbrotscheiben
  • Salz und Pfeffer