Schokoladenpizza mit frischen Früchten

Immer ein Hingucker und sehr gern gegessen. Die Füchse können nach Geschmack angepasst werden. Empfehlung: Kühl servieren!

Zubereitung

  1. Teig: Mehl, Hefe und Salz in einer Schüssel vermischen, eine Grube formen und Wasser und Öl hineingießen, den Teig mit einer Holzlöffel verrühren und auf der Arbeitsplatte mit etwas zusätzlichem Mehl glatt kneten.
  2. Backofen auf 220 °C vorheizen
  3. Den Teig zu einer dünnen, runden Pizza ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Ofen ca. 10 -12 Minuten backen, bis der Boden knusprig und die Ränder hellbraun sind. Den Boden auskühlen lassen.
  4. Schokolade in Stücke teilen.
  5. Schlagsahne, Zucker und Salz in einen Topf geben. Bis zum Siedepunkt erhitzen.
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Schokoladenstückchen und die Butter hinzugeben. Zum Rühren einen Spatel benutzen. Rühren, bis alles geschmolzen ist.
  7. Die Schokoladenmasse abkühlen bis sie lauwarm ist und über den Teigboden gießen.
  8. Den bedeckten Teig wie eine Pizza schneiden, bevor mit Obst und Beeren belegt werden soll.
  9. Vor dem Servieren mindestens eine Stunde kühlen lassen.
Schokoladenpizza mit frischen Früchten
Schokoladenpizza mit frischen Früchten

Zutaten

Teig

  • 250 g Weizenmehl
  • 1/2 Beutel Trockenhefe
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 150-200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Rapsöl

Schokosauce

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 5 EL Sahne oder Sojasahne
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL weißer Zucker
  • 2 EL Butter oder Pflanzenbutter
  • frische Erdbeeren und verschiedene Beere