Spaghetti Bolognese

Der Klassiker ist wieder im Einsatz wenn alle danach schreien. Die Spaghetti Bolognese gibt es immer wieder alle zwei Wochen auf dem Tisch. Manchmal mit Hackfleisch oder vegetarisch mit Linsen.

Zubereitung

  1. Öl in einem Topf erhitzen Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch anbraten, bis alles weich ist. Hackfleisch hinzugeben und unter ständigem Rühren durchbraten.
  2. Pfeffer, Paprika, Zimt, Lorbeerblatt und Kräuter dazugeben.
    Passierte Tomaten und Essig hinzugeben. Wasser zugießen und zum Kochen bringen.
  3. Wenn der Topf kocht, die Hitze reduzieren und 30 Minuten oder am besten etwas länger köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen
  4. Spaghetti nach Packungsanleitung kochen und mit Bolognesesauce, Parmesan und etwas frischem Oregano servieren.
Spaghetti Bolognese
Spaghetti Bolognese

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 2 Karotten, auf einer Reibe gerieben
  • 1 Lauchstange, feingehackt
  • 3 Knoblauchzehen, feingehackt
  • 400 g Rindergehacktes
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL frischer Oregano, gehackt + extra zum Servieren
  • 1 EL frischer Thymian, gehackt
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 EL Rotweinessig
  • 400 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g Spaghetti
  • Parmesan, gerieben