Thai Suppe mit Garnelen

Ein Hoch auf die thailändisch Küche. Feurig, heiß, sauer und ein Tick Süße, da treffen sich die Geschmäcker. Na dann los wie ran!

Zubereitung

  1. In einer großen Pfanne das Erdnussöl erhitzen und darin Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und braten.
  2. Currypaste und Tomatenmark einrühren und leicht anbraten.
  3. Mit Wasser und Hühnerbrühe ablöschen.
  4. Sojasauce, Fischsauce und Honig zugeben und alles aufkochen.
  5. Frühlingszwiebeln und gehackte Kräuter hineingeben und noch weitere 5 Minuten leicht köcheln.
  6. Garnelen als letztes zugeben und nochmals 5 Minuten leicht köcheln.
  7. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Thai Suppe mit Garnelen
Thai Suppe mit Garnelen

Zutaten

  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 4 cm Ingwer, frisch gerieben
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Chilischote, in Ringe geschnitten
  • 5 TL rote Currypaste
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1,5 Liter Wasser
  • 100 ml Hühnerbrühe
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Fischsauce
  • 3 EL Honig
  • 5 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 4 EL gehackte Kräuter
  • 350 g Garnelen (TK), aufgetaut
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 0,5 Zitrone, frisch gepresst