Zwetschgenknödel mit Mohn

Wer kennt noch die Zwetschgenknödel von der Oma! Ich habe sie geliebt und liebe sie heute von der Mama weiter. Wie ist es bei euch?

Zubereitung

  1. Kartoffeln kochen und pürieren. Abkühlen lassen und dann mit Mehl, 30 Gramm Butter, einer Prise Salz und Ei mischen. Alles zu einem glatten Teig kneten.
  2. Die Pflaumen entsteinen und jeweils einen Zuckerwürfel in die Mitte legen.
  3. Teilen Sie den Teig in 18 Teile. Wickeln Sie jede Pflaume in ein einzelnes Teigstück und legen Sie den Knödel in einen Topf mit sprudelndem Wasser und kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, dann die Knödel aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.
  4. Jede Knödel in Mohn rundherum baden.
Zwetschgenknödel mit Mohn
Zwetschgenknödel mit Mohn

Zutaten

  • 350 g Kartoffeln
  • 135 g Mehl
  • 
130 g Butter
  • 
1 Ei
  • 
17-18 Pflaumen
  • 17-18 Zuckerwürfel
  • 
Mohn